Unser Schulleben:

Schule darf keineswegs nur zur bloßen Wissensvermittlung und -aneignung dienen. Sie muss vielmehr als Lernumwelt der Kinder begriffen werden, in der Arbeit und Spiel, Leistung und Freude, Unterrichten und Erziehen, außerschulisches Leben und Erfahrung(en) gleichermaßen integriert ist.

Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler wirken beim Gestalten eines so verstandenen Schullebens zusammen.

Um unser Schulleben zu gestalten, haben sich an unserer Schule folgende Angebote bewährt:

Arbeitsgemeinschaften

Projekte und Projektwochen

Feste und Feiern:

Sportliche Angebote

Ausflüge/ Exkursionen

Zusammenarbeit mit den Eltern

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Konferenzen

 

Angebot

Klassen

Rhythmus

Bemerkungen

Links

 

1

2

3

4

jährlich

alle 2 Jahre

nach Absprache

 

Arbeitsgemeinschaften:

 

- z.B. "Forscher-AG", "Computer-AG", "Instrumentenbau-AG", "Spiele-AG"...

X

X

X

Die Angebote wechseln je nach Interessenlage der SuS.

 

 

 

 

Klassen

Rhythmus

Bemerkung

Links

Projekte:

1

2

3

4

jährlich

alle 2 Jahre

nach Absprache

- Projekttage: z.B. "Adventsbasteln" "Weihnachtsfest"...

X

X

X

X

X

 

 

 

 

 - "Faustlos"

X

X

X

 

 

 

"Faustlos" findet in den Klassenstufen halbjährlich statt.

 

- "Magic Circle"

 

 

 

X

 

 

 

 

- "Theater" anlässlich der Einschulungsfeier.

 

 

X

X

 

 

 

Die gespielten Stücke variieren jährlich.

 

- Projektwoche (allgemein)

X

X

X

X

 

X

 

 

 

- Projektwoche (konkret): "Rund ums Fahrrad"- Fahrradprüfung.

 

 

 

X

X

 

 

 

 

- Projektorientierter Unterricht.

X

X

X

X

X

 

 

Die jeweiligen Themen ergeben sich aus der Unterrichtsarbeit (s. Konzepte unserer Schule).

 

 

 

 

 

Klassen

Rhythmus

Bemerkung

Links

Feste und Feiern:

1

2

3

4

jährlich

alle 2 Jahre

nach Absprache

- Schulfest

X

X

X

X

X

- Themen variieren.

- "Einschulungsfeier"

X

X

X

Gestaltet durch SuS der Klasse(n) 4.

Cafeteria Förderverein.

- "Weihnachtsfeier"

X

X

X

X

X

Mit Eltern.

- "adventliches Singen und Dichten".

X

X

X

X

X

Findet in der Adventszeit einmal wöchentlich im Forum der Schule statt.

- "Rosenmontagsfeier"

X

X

X

X

X

- "Adventskalender"

X

 

 

 

Klassen

Rhythmus

Bemerkung

Links

Sportliche Angebote:

1

2

3

4

jährlich

alle 2 Jahre

nach Absprache

- Bundesjugendspiele

X

X

X

X

X

Unter Mithilfe von Eltern.

- Geschicklichkeitsturnier

X

X

- "Fußballturnier mit den Grundschulen der Region"

X

X

X

X

- "Fahrradprüfung"

X

X

Unter Mithilfe von Eltern und der Polizei.

- "Waldspiele" mit Rangern des Nationalparks-Harz

X

Organisiert durch den National-Park-Harz

 

 

 

 

Klassen

Rhythmus

Bemerkung

Links

Ausflüge:

1

2

3

4

jährlich

alle 2 Jahre

nach Absprache

Klassenausflüge:

  "Klassenfahrt"

X

X

Bevorzugtes Ziel "Burg-Bodenstein"

  "Rucksackschule"

 

X

X

X

X

X

Weitere Informationen erhalten sie über den Hyperlink.

- div. Tagesausflüge: z.B. "Schneetag", "Wandertag"...

X

X

X

X

Schulausflüge:

- "Theaterbesuche"

X

X

X

X

X

z.B. "Theater der Nacht"

Exkursionen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- "Vogelstation"

X

X

- "Wilhelm Busch-Mühle"

X

X

- "Sielmann-Hof" in Duderstand

X

X

- "Osterode"

X

X

Besichtigung unter mittelalterlichen Aspekten.

- "Bücherei-Osterode"

X

X

Organisation durch die Bücherei-Osterode

- "Feuerwehrbesuch" Wulften

X

X

- "Kirchenbesuch"

X

X

- "Heimatmuseum-Wulften"

X

X

- Waldwanderung mit Führung

X

X

(x)

X

 

 

 

 

Klassen

Rhythmus

Bemerkung

Links

Zusammenarbeit mit den Eltern

1

2

3

4

jährlich

alle 2 Jahre

nach Absprache

- Zusammenarbeit mit dem Förderverein Wulften.

Um die Aktivitäten im Einzelnen zu sehen, klicken sie bitte auf den Hyperlink rechts.

- Elternsprechtage

 

X

X

X

X

X

- Allgemeine Informationsveranstaltung für den Wechsel zu den Weiterführenden Schulen.

X

X

- Beratungsgespräche für den Wechsel zur Sek.1

X

X

Ein erstes Beratungsgespräch findet i.d.R. zum Halbjahreswechsel der Klasse 4 statt und beinhaltet einen vorläufigen Laufbahntrend gepaart mit einer Abfrage des Elternwunsches.

Zum Schuljahresende wird ein Angebot zu einem weiteren Beratungsgespräch gemacht.

- Elternratswahl

 

X

- Schulelternrat

 

X

- Mitarbeit in Gesamt- und Fachkonferenzen.

X

X

- Schulfeste und Feiern

X

X

X

X

X

X

Unterstützung bei der Planung und Umsetzung.

- Bundesjugendspiele, Fahrradprüfung, Projekte.

X

X

X

X

X

 

- Adventsbasteln

 

X

X

X

X

X

- Wanderungen

 

X

X

X

X

X

- Exkursionen

 

X

X

X

X

X

 

 

 

Klassen

Rhythmus

Bemerkung

Links

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

1

2

3

4

jährlich

alle 2 Jahre

nach Absprache

 

Regenbogenkindergarten Wulften:

X

                   
Zusammenarbeit mit der HRS-Hattorf

Festgelegt im Kooperationsvertrag zwischen GS und Kindergarten

                 
Kooperationsvertrag mit der HRS-Hattorf

Kooperationsvertrag mit der HRS-Hattorf

    X X X     Nähere Informationen können Sie dem in der Schule ausliegenden Kooperationsvertrag entnehmen.  

Zusammenarbeit mit der GS-Hörden und Hattorf

 

X

Zusammenarbeit mit dem EMA-Gymnasium Herzberg

 

            X    

Zusammenarbeit mit der Polizei "Hattorf":

- "Fahrradprüfung" (Überprüfung der Fahrräder und Sicherung des Straßenverkehrs während der Prüfung).

X

X

Zusammenarbeit mit der "Feuerwehr Wulften".

- Besuch der Feuerwehr Wulften anlässlich der Einheit "Feuer".

- "Probealarm" und Infoveranstaltung

X

X

Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Osterode:

- Schulveranstaltung zur  Kariesprophylaxe.

- zahnärztliche Schuluntersuchung

- Schuluntersuchung zur Einschulung.

 

 

 

 

Klassen

Rhythmus

Bemerkung

Links

Konferenzen:

1

2

3

4

jährlich

alle 2 Jahre

nach Absprache

Mindestens vier Gesamtkonferenzen pro Schuljahr.

X

Fachkonferenzen

X

Zeugniskonferenzen

(X)

X

X

X

X

halbjährlich (außer Kl.1)

I.d.R. einmal wöchentlich Dienstbesprechungen zur Schul- und Unterrichtsentwicklung

Treffen des Schulelternrates

X

Elternratversammlungen

X

 

 

 

-HOME-